Facit 4021

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Spender:       Dr. Jan Doerrie

                       Department Dermatology, FAU

Datum:         24.06.2021

Objekt:         Facit 4021, 8-Kanal Lochstreifenleser

Baujahr:       1974  

Masse:           226mm/352mm/208mm (B/T/H)

Gewicht:        10 Kg

 

Kommentar:

Der Facit 4021 ist ein 8-Kanal Lochstreifenleser. Er wurde ab 1974 in Schweden produziert.

Er konnte 5-8 Bit breite Lochstreifen mit einer Lesegeschwindigkeit von 300 Zeichen pro Sekunde bidirektional einlesen.

Das heisst er konnte in beiden Laufrichtungen lesen.

Eine Besonderheit war, dass fettige, ölige und nahezu transparente Lochstreifen fehlerfrei gelesen werden konnten.

Das prädestinierte ihn für den Einsatz in der Industrie, wie z.B. bei numerischen Steuerungen von Produktionsanlagen in Werkhallen.

Den Facit 4021 gab es als Tischmodel oder als 19“ Einbaueinheit.

Die Lochstreifenrollen konnten max. 20cm Durchmesser aufweisen.

Die Daten wurden über eine 34-polige Schnittstelle weitergegeben.