Neuzugang:

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
Plotter Hewlett Packard 7090A

Spender: Heinz Hedwig

Lehrstuhl für Strömungsmechnik

Datum: 7.02.2022

Objekte:

a) Compaq Portable 386/20 PC

b) Plotter Hewlett Packard 7090A

 

Objekt a): Compaq Portable 386/20 PC

S.Nr: 4905HN3H0369

Baujahr: 1987

Maße: 248 x 410 x 192 cm (H x B x T)

Gewicht: 11 kg

Kommentar:

Dieser tragbare PC ist mit einem 20MHz getakteten Intel 80386 Prozessor ausgestattet.

Der Arbeitsspeicher beträgt 6 MB. Es ist eine 40 MB Festplatte verbaut.

Der Bildschirm ist ein 10 Zoll großer bernsteinfarbener Gasplasma Monitor.

Neben einem CGA-Monitor-Ausgang, einer seriellen und einer paralellen Schnittstelle

besitzt der Rechner zwei 16bit ISA Erweiterungsslots von denen Eine mit einer Netwerk-

karte bestückt ist.

Außerdem ist noch ein 5,25Zoll Floppy Laufwerk eingebaut.

Der Rechner besitzt noch keinen Akku.

Der Neupreis in Grundausstattung betrug damals 16.000 DM.

 

Objekt b): Plotter Hewlett Packard 7090A

S.Nr: 2503A00993

Baujahr: 1984

Maße: 210 x 570 x 46 cm (H x B x T)

Gewicht: ca. 15kg

Kommentar:

Der Hewlett Packard 7090A ist ein Measurement Plotting System.

Er besitzt neben einer IEEE-488 Schnittstelle, einem parallelen Datenbus, der vorrangig zur Verbindung von Mess-und Peripheriegeräten mit einem Computer eingesetzt wird, auch drei analoge Eingänge mit 3 kHz Bandbreite und 33.3 kHz Sampling Rate zum Speichern und Plotten.

Er wird als Niederfrequenz-Waveform-Recorder bezeichnet.

Die drei Kanäle speichern 1k 12bit breite Daten.

Die gespeicherten Messwerte, die mit einem Zeitstempel versehen sind, können dann entweder geplottet oder mit einem Oszilloskop angezeigt werden.

Dieser Plotter ist also mehr als ein reines Druckausgabegerät für einen Rechner, es ist ein speicherndes Meßsystem und somit als Ein-und Ausgabegerät benutzbar.

Der Revolverkopf faßt 6 Stifte.

Der Neupreis betrug damals 4400 Dollar.