Externes Iomega Zip 250

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Spender:      Unbekannt

Datum:         20.08.2021

Objekt:         Externes Iomega Zip 250

Baujahr:       1999  

Masse:          140mm/190mm/40mm (B/T/H)

Gewicht:       ca. 250gr.

 

Kommentar:

Zip ist der Markenname einer nicht mehr produzierten Baureihe von Wechselplatten- laufwerken des Unternehmens iomega. Die Laufwerke funktionieren nach demselben Prinzip wie Diskettenlaufwerken und Festplatten, das heißt die Datenbits werden magnetisch auf einer rotierenden Platte gespeichert.

Es gab sie mit einer Speicherkapazität von 100 MB, 250 MB und 750 MB, als Externes Laufwerk oder für den Einbau in einen 3,5“ Slot.

Vor Allem die erste Generation, Mitte der 90er Jahre, mit 100 MB Speicherkapazität war sehr beliebt, da sie mit ihrer Speichervolumen die aktuellen Techniken wie die Disketten bei Weitem übertrafen.

Mit dem Preisverfall der CD-Brenner, der Einführung der wieder beschreibbaren CD-RW und vor allem von USB-Sticks wurde die Zip-Diskette bis etwa 2005 vom Markt verdrängt. Dazu kam ein zunehmend schlechter Ruf der Zip-Laufwerke durch den häufigen „Click of Death“, einen Head-Crash durch einen dejustierten oder verschmutzten Schreib-/Lesekopf, der Medium und Laufwerk beschädigte oder zerstörte.